Männer BOL - 16.03.2019

HSG Großen-Buseck/Beuern – HSG Lumdatal 26:27 (9:12)

Herzschlagfinale in einem hochklassigen Derby
Hochklassiges Derby entscheidet sich erst kurz vor Schluss. Buseck zeigt über weite Teile eine gute Vorstellung gegen den Ligaprimus, muss sich aber am Ende knapp geschlagen geben. Lumdatal feiert Meisterschaft in Beuern.

Weiterlesen

Männer BOL - 10.03.2019

HSG Großen-Buseck/Beuern – HSG Kleenheim-Langgöns II 30:29 (15:14)

Buseck feiert knappen Heimerfolg – Anstehendes Derby voll im Blick
Männer Eins bauen ihre Siegesserie weiter aus. Großer Kampf und der notwendige Wille führen zu zwei Punkten gegen die Oberligareserve der HSG Kleenheim-Langgöns. Buseck festigt den vierten Tabellenplatz und blickt gespannt dem Derby gegen den Spitzenreiter
der HSG Lumdatal entgegen.

Weiterlesen

Männer BOL - 23.02.2019

HSG Mörlen – HSG Großen-Buseck/Beuern 27:31 (12:15)

Buseck zeigt sich erneut als Favoritenschreck
Männer Eins gewinnen gegen Tabellenzweiten aus Mörlen. Die Mannschaft rutscht durch den dritten Sieg in Folge auf Platz 4. Fischer und Biedenkapp steuern jeweils sieben Treffer zum Busecker Erfolg bei.

Weiterlesen

Männer BOL - 16.02.2019

HSG Großen-Buseck/Beuern – HSG Hungen/Lich 28:21 (15:11)

20-Punkte-Marke erreicht – Abwehr spielt stark auf
Buseck zeigt eine erneut starke Abwehrleistung gegen die HSG Hungen/Lich. Nach dem 18. Spieltag erreicht die Mannschaft frühzeitig das Ziel von 20 Punkten. Jan Schneider trifft 11-fach gegen den Tabellennachbarn.

Weiterlesen

Männer BOL - 09.02.2019

MSG Linden II – HSG Großen-Buseck/Beuern 23:26 (10:13)

Buseck siegt im Duell der Aufsteiger
Im Duell der Aufsteiger sichert sich die HSG Großen-Buseck/Beuern gegen die MSG Linden II zwei wichtige Punkte. Eine konstant starke und konzentrierte Abwehrleistung ebnet dabei den Weg zum Sieg.  

Weiterlesen

Männer BOL 03.02.2019

HSG Großen-Buseck/Beuern – TSV Kirchhain 26:27 (12:16)

Verschlafener Start kostet wichtige Punkte
Die HSG Großen-Buseck/Beuern kassiert erste Heimspielniederlage im Jahr 2019. Besonders in der ersten Halbzeit machte man es dem Gegner zu leicht und musste somit über die gesamte Spieldauer einem Rückstand hinterherlaufen. Eine schwache Defensivleistung und technische Fehler im Spielaufbau runden die durchwachsene Leistung ab.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen